Donnerstag, 7. Juni 2007

Camino de Santiago

Nun bin ich wieder zurück im Alltag. Den Camino eine Weile zu gehen war ein schöne und intensive Erfahrung für mich.
Now I am back to the daily grind again. To walk the Camino had been a wonderful and very intense experience for me.









Wir sind jeden Tag zwischen 20 und 25 Kilometer gelaufen, was anstrengender ist als ich es mir vorgestellt hatte, da man ja auch sein ganzes Gepäck auf dem Rücken mit sich trägt.
We walked about 20 to 25 kilometers a day and it has been even more arduous than I had thought because of all your luggage you had to carry on your back all the way.
Für mich ist es nicht einfach, sich nur auf das Nötigste zu beschränken und Dinge, die zu schwer sind, einfach zurückzulassen.
It has been challenging for me to restrain to the absolutely necessary things and to leave behind the things less important or too heavy.
Aber die Füße machen eine größere Belastung einfach nicht mit.
But your feet just don't abide a greater burden.
Am Etappenziel angekommen verbringt man dann seine Zeit mit Nichtstun, bzw. Essen und Ausruhen. Man ist völlig unbelastet von den Alltagsproblemen und kann einfach so in den Tag hineinleben.
Arriving at the destination of your daily stage you just spend your time with sweet idleness or eating and relaxing. You are totally freed of all the usual problems of everyday life, just living your day.

Spanien ist ein wunderschönes Land und die Menschen dort sehr freundlich und hilfbereit (insbesondere zu den Pilgern).
Spain is a beautiful country and people are very friendly and helpful (especially to the pilgrims).

Schade nur, dass wir nicht genug Zeit hatten, um noch etwas weiterzulaufen. Gerade als wir gut eingelaufen waren, mussten wir nach Hause zurück.
Too bad we didn't have enough time to walk further. Just as we had found our walking rhythm we had to return back home.



Kommentare:

angela hat gesagt…

Ich kann mir gut vorstellen wie schön das war. Vor einigen Jahren haben wir eine Rennsteigwanderung gemacht. Sind dabei nur 18 - 20 km am Tag gelaufen, also Hochachtung vor 20 -25 km. Das ist schon ganz schön viel.

Peggy hat gesagt…

Du hast meinen absoluten Respekt. Dafür bin ich nicht geschaffen und ich ziehe vor jedem den Hut, der sich so einer Herausforderung stellt.

Mary lin hat gesagt…

Truly a country to fall in love with! Beautiful pictures!

Ankes Garten hat gesagt…

Danke für Deinen Bericht, ich habe oft an Euch und die Wanderung gedacht.

jovaliquilts hat gesagt…

I am new to Q4P and so just discovered your blog. I love your photos -- so beautiful! I felt like I was on your trip with you. The yellow house photo with the flower pots in Tuscany is amazing. And I laughed at your shadow photo because I took one just like it on a beach in California!

Your olive quilt is so lovely. I clicked to enlarge it so I could look more closely -- the quilting is just right for the quilt.
Cheri

Barbara hat gesagt…

meine Bewunderung! ich bin leider nur am Buch hängengeblieben und jetzt auch an deinem Blog. Wunderschön!
Liebe Grüße
Barbara

Marsaili hat gesagt…

What a wonderful, but I'm sure exhausting trip! Spain is truly beautiful as are your quilts!

Susan hat gesagt…

Thanks for the beautiful pictures! I love seeing places I'll probably never get to visit.

Danke für die schönen Fotographien.

Anne Wigfull hat gesagt…

All your travel photos are terrific, thanks for sharing them, but I particularly enjoyed these of the pilgrimage walk.
Your Olive quilt is lovely, did you have difficulty deciding how to quilt it?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...