Donnerstag, 1. März 2018

Flame Seeker

Es gibt Dinge, an denen komme ich einfach nicht vorbei. Und als ich die Vorlage von Lillyella für diesen Flame Seeker gesehen habe, war es um mich geschehen und ich musste den einfach nähen. Allein der Name “Flame Seeker” hat für mich schon etwas Mystisches… Und Totenköpfe sind ja sowieso mein Ding…

Das Pattern gibt es hier und es ist wirklich eine ausgesprochen gute, ausführliche und präzise Anleitung, sodass das Nähen keine Schwierigkeit war… im Gegensatz zur Stoffauswahl. Da habe ich eine ganze Weile gebraucht, um die Kontraste der Dreiecke und den Farbverlauf hinzubekommen. Die Stoffe für den Falter sind von Alison Glass und der Hintergrund von Brigitte Heitland.

There are things I simply cannot resist. And when I saw Lillyella's template for this flame Seeker, I just had to sew it. The name "Flame Seeker" alone has something mystical for me ... And skulls are my thing anyway ...

The pattern can be found here and it really has very good, detailed and precise instructions so that stitching wasn’t a problem at all ... unlike the fabric selection. It took me quite some time to achieve the contrasts of the triangles and the color gradient. The fabrics for the moth are by Alison Glass and the background by Brigitte Heitland.

IMG_3027

IMG_3031

IMG_3024


Der Totenkopfschwärmer (Acherontia atropos) hat ja tatsächlich eine Totenkopf-ähnliche Zeichnung. Trotzdem gibt es die Vorlage alternativ auch ohne. Aber das kam für mich natürlich nicht infrage Winking smile

The death’s-head hawk moth (Acherontia atropos) has indeed a skull-like drawing. Nevertheless, there is an alternative pattern without it. But that wasn’t an option fo rme of course Winking smile


Acherontia atropos MHNT


Wenn ihr mögt, guckt doch mal bei Steffi vorbei. Sie hat auch ein tolles Exemplar genäht!

If you like, check out Steffi’s blog. She also sewed a great moth!


Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Liebe Dagmar,
dein Flame Seeker, ist dir wunderbar gelungen und deine Farbwahl gefällt mir sehr, sehr gut! Spannend finde ich deine Infos zum Falter, Mutter Natur hält schon einige seltsame Kreationen parat. Vielen Dank auch für`s verlinken. Ich freue mich immer sehr, wenn ich wieder einmal feststelle, da ist noch jemand mit dem gleichen Beuteschema, wie ich!
Liebe Grüße
Steffi

Rike Busch hat gesagt…

Liebe Dagmar,
Eure beiden Schmetterlinge sind soooo schön geworden.
Lg Rike

Jeanie hat gesagt…

Your use of color makes my heart sing!

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

hej dagmar,
der ist aber wunderschön geworden, da bin ich mal ganz gespannt, was es denn letztendlich werden wird. muss eben einfach noch seine bestimmung finden....hab noch einen schönen sonntag und ganz LG aus dänemark, ulrike :0)

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Dagmar,
Chapeau, dein Totenkopffalter löst bei mir mal wieder Schnappatem aus, immer wieder gelingt es dir, mich zu überraschen, ich bin mir sicher, dass ich an so einer PP-Näherei verzweifeln würde ;-) Keine Frage, dein Exemplar ist der Hammer! Liebe Grüße von Martina

Carola Bartz hat gesagt…

Ich habe null Ahnung vom quilten, ich kann gerade mal Knoepfe annaehen, aber es beeindruckt mich immer wieder, was man mit Stoff, Nadel und Faden herstellen kann. Die Farbkombination in deinem Totenkoffalter ist exquisit. Was fuer eine schoene Arbeit.

Psychopüppi hat gesagt…

Ohhh der ist ja toll geworden :) Ich arbeite seit gestern an dem großen Exemplar :) Mein erstes foundation paper piecing Projekt. Sehr herausfordernd und ich hab auch schon direkt Fehler gemacht aber es macht trotzdem Spaß. Die Anleitung ist wirklich sehr gut.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...