Montag, 31. August 2015

Hasenbach-Blöckchen im August

Nun habe ich tatsächlich schon vier Wochen nichts gepostet. Das liegt daran, dass ich auch nichts genäht habe, sondern den Sommer in vollen Zügen genossen habe. Das Wetter war dieses Jahr endlich mal ganz nach meinem Geschmack, die Familie seit langem mal wieder komplett... besser geht's kaum :-)

It’s actually been four weeks that I haven’t posted anything here. This is due to the fact that I haven’t been sewing anything, but have been enjoying the summer to the fullest. The weather this year was entirely to my taste, the family finally complete again ... It could hardly be better  :-)


Heute ist also wieder Zeigetag für die Hasenbach Challenge. Glücklicherweise hatte ich den Frosch bereits Anfang des Monats genäht, sodass ich jetzt immerhin etwas zum Zeigen habe.

So today it is time to show the monthly Hasenbach Challenge block. Luckily I had the frog already sewn earlier this month, so at least I have something to show.

 


Freitag, 31. Juli 2015

Hasenbach Challenge Juli

Bei uns am See gibt es ja jede Menge Schwäne. 
Also habe ich diesmal den Schwanen-Block für die Hasenbach Challenge gewählt.

Where I live at the Lake of Constance there are a lot of swans. 
So this time I have chosen the swan block for the Hasenbach Challenge.



Wie immer könnt ihr die Blöcke der anderen auf Katrins Blog bewundern.
As always you can admire the blocks of the other participants on Katrin's blog.

Mittwoch, 29. Juli 2015

Lago Maggiore

Habe mal wieder ein paar Tage am Lago Maggiore im schönen Tessin verbracht. Hier ein paar Eindrücke:
 
Once again I have spent some days at the Lago Maggiore in beautiful Ticino (Switzerland and Italy). Here are a few impressions:













Aus der Western-Serie habe ich den Block mit den Glücks-Hufeisen genäht:
 
From the western series I have sewn the block with the lucky horseshoes:



Donnerstag, 23. Juli 2015

Passenger

Gestern war ich bei einem grandiosen Openair-Konzert von Singer-Songwriter Passenger vor der Kulisse von Deutschland größter Festungsruine auf dem Hohentwiel. Das Wetter hat gestimmt, die Location, die Musik, der unheimlich lockere Mike Rosenberg... einfach alles. Ein perfekter, wunderbarer und unvergesslicher Abend!


Yesterday I was at a fantastic open-air concert of singer-songwriter Passenger at Germany's biggest fortress ruin on the Hohentwiel. The weather was just perfect, the location, the music, a relaxed Mike Rosenberg ... really everything. A wonderful and unforgettable evening!

Blick von der Bühne auf die Festung
Als Support hatte Passenger seinen Freund Stu Larsen mitgebracht.











Montag, 13. Juli 2015

Tula-Top


Endlich habe ich es geschafft, die Tula-Blöcke zu einem Top zusammenzufügen. Und wieder bin ich Sandra und Eva dankbar für ihr Engagement. Denn, wenn es nicht wieder eine Linky-Party zu einem festgelegten Termin gegeben hätte, wo die fertigen Tops und Quilts gezeigt werden, hätte ich das Zusammennähen wohl noch länger vor mir her geschoben.

Finally, I managed to join the Tula blocks to a top. And again I have to thank Sandra and Eva for their engagement. If there had not been a Linky party again at a defined date where the finished tops and quilts are shown, I would have been procrastinating the sewing probably even longer.

 

Übrigens habe ich ich "nur" 99 Blöcke verarbeitet, denn ich finde einen quadratischen Quilt eher unpraktisch. Im Nachhinein hätte ich sogar eher noch die Anordnung 8 x 12 statt 9 x 11 wählen sollen, denn ich habe z.B. kein Bett, das breit genug wäre, dass man den Quilt schön darauf legen könnte.
Für die Zwischenstreifen und den Rand habe ich mich für ein helles Grau entschieden. Ich fand, dass ein hartes Weiß die Farben der Blöcke zu sehr überstrahlt hätte (so wie umgekehrt ein schwarzer Hintergrund ja auch Farben zum Leuchten bringt). Wobei ich andere Quilts, die ich jetzt mit weißem Hintergrund sehe, doch auch toll finde.
 
By the way, I have used "only" 99 blocks, because I find a square quilt rather impractical. In the end I rather should have even chosen an arrangement of 8 x 12 blocks instead of 9 x 11, because I don't have a wide enough bed to fit such a quilt. I have decided to use a bright grey fabric for the sashings and border. I find that a hard white background would have diminished the colours of the blocks too much (same as vice versa a black background makes the colors glow). Meanwhile, however, I have seen quite a few quilts with a white background that I also like very much.


Für mein "Treasures from the West"- Projekt habe ich einen weiteren Block genäht:  die Sporen. Allerdings bin ich noch immer zwei Blöcke im Hintertreffen. Aber bei dem Wetter fällt die Entscheidung zwischen Nähmaschine oder Hängematte doch meistens auf Buch mit Hängematte ;-)

For my "Treasures from the West" project I have sewn another block: the spores. In fact, I am still two blocks behind. But having such hot summer weather the decision between sewing machine or hammock mostly is taken on book with hammock ;-)



Und dann hat mich Martina mal wieder reich beschenkt (nein, ich hatte nicht Geburtstag!). Sie war mal wieder unterwegs und hat mir aus Krakau und Trier und Umgebung diese Fingerhüte und eine Quetschmünze von der Porta Nigra mitgebracht. Herzlichen Dank, Martina, dass du immer so lieb an mich denkst!!!!

Once again I got lovely gifts from Martina (no, it hasn't been my birthday!). From trips to Cracow and Trier and surroundings she has brought me these thimbles and an elongated coin of the Porta Nigra. Many thanks, Martina, for thinking always so dearly of me!!!!



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...